Ölbilder Rahmen

Ölbilder sind mit Ölfarbe gemalte Bilder. Sie werden meistens auf Leinwand gemalt und danach...



Meistens auf Keilrahmen aufgezogen.



Es ist auch möglich Ölbilder auf MDF-, Holz- oder Kunststoffplatten mit einer Presse aufzuziehen.



Ölbilder auf Keilrahmen haben eine bestimmte Höhe. Nur in den wenigsten Rahmenleisten wird der Keilrahmen vollständig „verschwinden“. Der Keilrahmen steht also immer etwas über. Der Rahmen hat dann einen kleinen Abstand zur Wand, was nicht auffällt. Ansonsten zeigt es dem Betrachter: aha, hier hängt ein Original.



Der Keilrahmen wird im Rahmen mit dünnen Blechen befestigt.



Für Ölbilder gibt es spezielle Art der Rahmung. Die Schattenfugenleiste. Diese Leiste umrahmt das Bild ohne etwas vom Bild zu verdecken. Die Rahmenleiste liegt in einem geringen Abstand zum Bild. Dieser Abstand wirkt wie ein Schatten.



Ölbilder werden in Schattenfugenleisten verschraubt.








*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.